Tischtennis - Punktspielbetrieb pausiert - Training weiter möglich

Tischtennis - Punktspielbetrieb pausiert - Training weiter möglich

Seit November befindet sich der Punktspielbetrieb sämtlicher Teams leider wieder in der Corona-Zwangspause. Wann die Vorrunden zu Ende gespielt werden können, steht derzeit natürlich noch nicht fest – terminiert sind die Rest-Spiele ab Anfang März. Dabei würde dann maximal noch die Vorrunde vervollständigt und dann als Komplett-Saison 21/22 gewertet. Für die Erste und Zweite Mannschaft dürfte somit vielleicht bald das Zittern um den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga bzw. der Bezirksklasse A weitergehen. Die Dritte Mannschaft belegt derzeit einen gesicherten Mittelfeldplatz in der Bezirksklasse B, während der Vierten Mannschaft in der Bezirksklasse C der Aufstieg bereits jetzt nicht mehr zu nehmen ist.

Wichtig aber: Das Training ist – unter 2G+ Bedingungen und unter strenger Beachtung eines ausgefeilten Hygienekonzepts – weiterhin vollauf gewährleistet!

Und: Wer als Kind oder Teenager die schnellste Ballsportart näher kennenlernen möchte mit der Perspektive, in pandemie-entspannten Zeiten später auch Mitglied eines Tischtennis-Teams werden zu können, dem bietet sich auch jetzt schon die Möglichkeit, jederzeit in einen Lehrgang einzusteigen (Näheres s. Foto)!