Rugby - Bayrisches Rugby-Festival in Gröbenzell

Rugby - Bayrisches Rugby-Festival in Gröbenzell

Für die Vorbereitung der U16/U18 Rugbyspieler*innen, also 14- bis 17-jährige, auf Einsätze in Damen und Herrenmannschaften, wo auch immer sie der nächste Lebensabschnitt hinführen wird, hat sich der Rugby Verband Bayern (RVBy) ein besonderes Format ausgedacht. Das sogenannte Rugby-Festival.

In diesem Rahmen treffen sich die U16/U18- Spieler*innen aller bayerischen Vereine zum gemeinsamen Training, Kennenlernen und Meinungsaustausch. Trainiert werden vom jeweiligen Ausrichter festgelegte Schwerpunktthemen, die danach im anschließenden Spiel unter der Beobachtung der Trainer, auch bayerischer Auswahltrainier, angewendet werden können. Diese Festivals finden rollierend über das Jahr hinweg statt.

Am 14.05.2022 in Gröbenzell auf dem Hauptplatz am Freizeitzentrum findet von 10:30 bis 11:30 zunächst ein gemeinsames Training aller Spieler*innen statt.

Der Trainingsinhalt in Gröbenzell konzentriert sich auf die Spielgestaltung nach einem Gasseeinwurf durch die Stürmer, mit den Optionen der Spielfortsetzung durch die Stürmer und spätere Ballübergabe an die Hintermannschaft bzw. sofortige Übergabe an die Hintermannschaft in Kombination mit Aufrücken der Stürmer. Für alle Interessierten bieten wir parallel zum Training ein Schnuppertraining an. Hier werden die Grundlagen des Rugbysports vermittelt und mit der Meinung aufgeräumt, dass es sich um einen brutalen Sport handelt.

Wenn es so wäre, müsste uns mehr schützen als ein Mundschutz und Schiedsrichter*innen. Letztere haben einen besonderen Stellenwert im Rugby. Was sie sagen, gilt. Sie wissen einfach alles, was Rugby angeht. Sie sind eine Respektperson.

Kommunikation und Konzentration im gesamten Team sind wesentliche Voraussetzungen für den Erfolg. Der Ball wird über den Platz getragen. Dabei darf er nur nach hinten gepasst werden. Der im Fokus der gegenüberstehenden Mannschaft stehende Ballträger, in der Gewissheit, in Bruchteilen einer Sekunde "kontaktiert" zu werden, kann dabei alleine nicht die richtige Entscheidung treffen. Seine Mitspieler*innen rufen ihm zu, was zu tun ist. Daher herrscht auf dem Rugbyplatz oft sehr viel Lärm. Worte wie Support, Ruck, Maul, Geh oder Links, Rechts, Schere sind ständig zu hören und verraten dem Ballträger, welcher Spielzug nun ansteht. Kontinuität im Training ist daher unerlässlich. Nur darüber kann dieses blinde Vertrauen entstehen.

Lerne diese Faszination von Kontaktsport und Disziplin am 14.05. in Gröbenzell kennen.

Im Anschluss an das Training, wenden die Spieler*innen die erlernten Skills in einem 1-stündigen Spiel gleich an. Schnupper*innen und Zuschauer*innen sind herzlich zu diesem Spektakel eingeladen.