Bergsport - Sommer, Sonne, Bergsportverein

Bergsport - Sommer, Sonne, Bergsportverein

Nach der langen Pause konnten die Bergsportler*innen in diesem Jahr endlich wieder mit einigen Veranstaltungen in die Sommer-Saison starten. Den Anfang machte die von Silvia Steyerl-Konetzki geführte Vatertags-Radltour, bei der nicht nur Väter, sondern alle Radbegeisterten eingeladen sind, mitzufahren.

20 Radler*innen aller Altersgruppen trafen sich am Rathaus Gröbenzell und fuhren eine schöne Strecke über Lochhausen und Langwied an der Würm entlang bis Nymphenburg, wo im Gasthof Grüner Baum ein Weißwurst Frühstück auf die Radler wartete. So gestärkt ging es entlang der über Allach und die Langwieder Seenplatte zurück nach Gröbenzell, wo fleißige Helfer schon Zelt und Grill für das After-Radl-Grillen vorbereitet hatten.

Ende Juni folgte die Sonnwendfeier, die am Wochenende direkt nach der Sonnwende auf unserer Hütte in Hochfilzen stattfand. Die Anreise erfolgte bei (noch) schönstem Wetter, doch am Freitagabend überraschte uns ein absolut heftiges Unwetter, das binnen kürzester Zeit das Wasser unter den Türen in die Hütte lief. Schnell mussten die Außentüren in allen Stockwerken abgedichtet und das schon eingedrungene Wasser aufgewischt werden.

So einen heftigen Regen hatten wir bis dahin noch nicht erlebt. Am nächsten Morgen strahlte die Sonne wieder und so konnte Abends zunächst der große Grill und anschließend das Sonnwendfeuer vor der Hütte entzündet und die Sonnwende zünftig gefeiert werden.

Zwei Wochen später folgte schon das nächste Highlight: die Motorrad Fans kamen zur mittlerweile fest im Bergsport Kalender verankerten Biker-Tour nach Hochfilzen. Acht motorisierte und hoch motivierte Biker hatten verschiedene Touren im Gepäck und hofften insbesondere auf gutes Wetter. Der Wunsch wurde erfüllt, so dass die Biker in zwei Gruppen aufgeteilt an einem Tag Richtung Chiemsee bis Traunreut und am Samstag über Saalfelden und den Sölkpass landschaftlich schöne Touren fahren konnten.

Allen Organisatoren vielen Dank für Euren Einsatz! Schön, dass „wieder was geht“ und man langsam aber sicher wieder an gemeinsamen Events teilnehmen kann. Wir hoffen natürlich, dass das so bleibt und wünschen allen (Berg-)Sportler*innen einen tollen Sommer!