1. Sportclub Gröbenzell e.V.
25 Jan2018

Mountainbiker auf Abwegen

Am vergangenen Samstag verirrten sich zehn Mountainbiker des 1. SC Gröbenzell, welche sich sonst gerne auf schlammigen Feld- und Waldwegen wiederfinden, auf das Augsburger Velodrom. Angelockt vom Leiter der Rennradgruppe Sandor Tettenborn galt es dort von den gewohnten rund 12 cm breiten Stollenreifen der Mountainbikes auf nur 2 cm breite Reifen der Bahnräder umzusteigen. Keine Schaltung, keine Bremsen, kein Freilauf, Radfahren in seiner puristischen Form. Schon nach wenigen Runden auf der Côte d’Azur (der breiten blauen Linie ganz unten) ging es im Geschwindigkeitsrausch auf die um 45° geneigte Steilkurve. Nach drei Stunden verließen die Sportler die Bahn wehmütig mit der Einsicht, dass es sich dort im Winter angenehmer als auf der gewohnten Rolle im Keller trainieren ließe.